Home Catalogue Contact Us
Darwin Books SLAEI Series

 

 

- Series -

Studies in Late Antiquity and Early Islam (SLAEI) # 24

 

Die ältesten Berichte über das Leben Muhammads

 

Das Korpus `Urwa ibn Az-Zubair

 

Andreas Görke

und

Gregor Schoeler

 

 

 

About the Book:

    This book constitutes a compilation, analysis, and evaluation of the oldest accounts of the life of the Prophet Muhammad. These accounts were collected and spread in the last third of the 1st/7th century by Urwa ibn al-Zubayr, a grandnephew of Muhammad's and nephew of Muhammad's wife 'A'isha and are preserved in numerous sources.

Working with an exhaustive corpus of traditions, the authors are able to distinguish authentic traditions going back to Urwa ibn al-Zubayr from those wrongly ascribed to him. Through a critical analysis of different versions of a tradition they can also separate later additions and embellishments from the original core of the traditions. In contrast to later accounts, the style of the thus obtained early biographical traditions is very much matter-to-fact and almost free from references to miracles or the like. Due to the age of the material and the close relation of Urwa b. al-Zubayr to some of the main characters around Muhammad, these traditions have a high claim to reflecting the general outline of the historical facts correctly.

    In contrast to a widespread trend in Islamic studies to reject the whole Islamic tradition on the origins of Islam as unauthentic, this book not only brings forward well-founded arguments for the existence of an authentic kernel in the traditions on the Prophet Muhammad but also shows in an exemplary manner how this kernel can be uncovered.

    The book will be of interest to all scholars and students of Islamic history, and for all those interested in the life of Muhammad.

 

    Dieses Buch ist eine Zusammenstellung, Analyse und Auswertung der ältesten Berichten über das Leben des Propheten Muhammad. Dabei handelt es sich um Berichte, die im letzten Drittel des 1./7. Jahrhunderts von Urwa b. az-Zubair (st. um 93/712), einem Großneffen des Propheten Muhammad und Neffen und Vertrauten seiner Frau 'A'isha, gesammelt und weiter überliefert wurden. Auf der Grundlage der erhaltenen Quellen, von denen die frühesten aus dem 8. Jahrhundert stammen, wurde das Korpus der auf Urwa zurückgehenden Traditionen so vollständig wie möglich rekonstruiert; dabei wurden die Zuschreibungen an Urwa kritisch überprüft und die echten Bestandteile des Korpus herauspräpariert.

    Die Auswertung des Korpus lässt zu, genaue Aussagen darüber zu machen, was jüngere Angehörige der ersten Generation nach Muhammad über das Leben ihres Propheten ermitteln konnten und in der Lehre weitergaben. Diese frühen Berichte sind im Gegensatz zu vielen späteren, die in die offiziellen Muhammad-Biographien eingegangen sind, nüchtern-realistisch und enthalten noch kaum Wundergeschichten. Sie stehen den historischen Ereignissen zeitlich so nahe, dass sie einen hohen Anspruch auf Authentie haben.

    Gegenüber einer heutzutage weit verbreiteten modischen Strömung in der Islamwissenschaft/Frühislamforschung, nach welcher die gesamte einheimische Überlieferung über die Ereignisse des frühen Islams unauthentisch wäre, vermögen die Verfasser dieses Buches überzeugende Argumente für die These beizubringen, dass die muslimische Überlieferung über das Leben Muhammads einen echten Kern hat. Durch die Rekonstruktion und Präsentation der auf Urwa b. az-Zubair zurückgehenden Berichte wird der Forschung ein großer und wichtiger Teil dieses echten Kerns zugänglich gemacht.

 

Published: 2008; Bibliography; Index

Size: 6-1/8 x 9-1/2 in. (15.9 x 24.1 cm); xii, 318 pages

CIP

ISBN 978-0-87850-172-4  $65.00  Buy it at Amazon.com!